Maryan Mehlhorn

Sommer 2017

Die Maryan Mehlhorn kollektion ist geprägt von den strömungen unterschiedlichster Kulturen und zeigt eine sehenswerte Ethno-Palette. Höchste Finesse erhalten diese fantasievollen Tribals durch inhouse-kreierte Exklusiv-Prints sowie kunstfertige Handarbeiten wie Perlen- und Motivstickereien.

Die Farbigkeit schließt sich diesem Feel an und glänzt mit Wärme sowie Leichtigkeit, die den trend zu hautschmeichelnden Pastells nicht vermissen lassen. Gezeigt wird ein spannendes Spiel mit Unis und Dessins.

Die schnittführungen eröffnen eine vielfältige Formensprache und setzen mit Key Styles wie High Waist Bikini, Low Plunge-Badeanzug und 3D-Korallenmotivik ausgewählte Highlights.

Art

Kunstvoll inszeniert sich ein softer Patchwork Paisley, der durch pastellige Porzellannuancen eine besondere Noblesse erhält. Lavendel - und zartgelb - inspirierte Flächen durchbrechen seine Ebenmäßigkeit für einen modernen Twist, der mit eingewebten Kettenbändern akzenturiert ist.

Variantenreich treten diese als Kanten-Dekor auf und rücken so einen femininen, tiefdekolletierten Low Plunge-Einteiler spektakulär in den Mittelpunkt. Für etwas mehr Purismus bestechen auch modelle dieses Dessins ohne metallische Akzente.

Accessoires: Das Printthema dieser serie spiegelt sich sowohl im Pareo aus Crêpe-de-Chine als auch bei der Seidentunika mit abgenähten Biesen wider. Ein knöchellanges, geschlitztes Spaghetti-Träger-Kleid mit eingearbeiteten Büstenschalen, Zehensandaletten mit ge ochtenem Steg sowie ein filigraner als Halskette zu tragender Fächer komplettieren das Angebot an resort-Wear.

Atacama

Delikate Federn und exotische Animalprints fügen sich zu einer feurigen Motivpalette zusammen. Ihre lebendige Farbigkeit mit Akzenten in Bordeaux, Lavendel und Lime sowie ihre unterschiedliche Platzierung wecken Abenteuerlust und Spaß an Exotik.

Accessoires: Ein Seidenpareo wiederholt die ethno-Farbigkeit der Serie. Sexy Schulterbetonung mit Cut-outs garantiert der großzügig platzierte Kaftan mit tiefem Dekolleté im Mirror-Print. Die lässige Tunika im Allover-Druck interpretiert das Federthema zusätzlich mit einer spannenden Saumlösung. Als perfekte Strandbegleitung dient die mit Federdekor verzierte Basttasche.

Cruise

Innovatives, nautisches Retro-Flair präsentiert dieses Yachting Thema. Exklusive, in aufwändiger und diffiziler Handarbeit gedrehte Kordeln vereinen sich zu einem edlen Seemannsknoten und finden ihren einsatz in plakativ-spielerischer Manier – mal als loser, hüftig sitzender Gürtelbesatz, mal als Schmuckelement an Trägern oder Dekolleté.

Accessoires: eine passende Kombination ist dazu die reich bestickte Pin-Stripe-Tunika sowie der platzierte seidenpareo aus der serie resort.

Resort

Puristisch sportlich tritt hier das Modethema Nadelstreifen mit Silber-Lurex in Aktion und zeigt beim neuen Triangel in Longline-Form eine attraktive Inszenierung. Für etwas mehr Luxus krönt die maritimen Stripes – angelehnt an die Serie Rocaille – eine opulente Stickerei, deren rote Stab-Perlchen und Schmucksteine von Hand aufgebracht sind. Blaue Blenden setzen einen eleganten Rahmen.

Accessoires: Als lässiges, modisches Highlight präsentiert sich der Kurz-Kaftan mit Hemdkragen. Marine Nadelstreifen auf weißem Fond bekommen ihren besonders edlen Kick durch eine prachtvolle Ornamentstickerei, die ebenfalls mit stäbchenperlen von Hand zusätzlich ausgeschmückt ist. Clean und sportlich kommt ein schimmernd weißes Strand-Shirt in Blockstreifenlook mit partiellen Transparenzen daher. Ein Seidenpareo kombiniert gekonnt das Streifen-Dessin mit einem Yachting-inspirierten Kordel-Motiv.

Reef

Inspirationsquelle sind die prachtvollen Korallenriffe der tropischen Gewässer. Bildhaft wird dies umgesetzt anhand plastischer Korallenverästelungen, die als 3D-Applikation angebracht sind. Entweder als Dekor beim Bikini oder als Träger am Badeanzug.

Accessoires: neben der reich bestickten Streifen-Tunika hat ein Silk-Georgette-Kleid Highlightcharakter, dessen Schulterpartie durch eine Korallenstickerei wirkungsvoll in Szene gesetzt wird. Begleitet wird diese Serie von delikatem Schmuck in Korallenoptik: Armband und Kette sind von Hand aus roten bzw. schwarzen Perlchen gefertigt.

Rocaille

Ornamentik à la Rokoko verheißt die muschelartige Formensprache, die auf hellem Fond lebendig wird. Die subtilen Farbabstufungen bewirken eine sanfte 3D-Anmutung und wecken die Erinnerungen an wertvolle Stuckarbeiten, die auf einer matten, samtig weichen Mikrofaserware realisiert wurde. Einen ruhigen Gegenpol dazu schaffen Bikinis in puristischen Schnittführungen, wobei auch partiell mit Mikroperlen und Goldfäden-Stickerei Akzente gesetzt werden.

Accessoires: Eine Jacquard Tunika mit kleinen Transparenzen greift das Rocaille-Thema in Uni-Weiß auf und setzt mit freischwingenden Stickerei-Kanten an Ärmeln und Saum feminine Akzente. Ein Pareo wiederholt den Print in aufgerasterter Motivik.

Voyage

Mit dieser Serie transferiert Maryan Mehlhorn den RivieraStyle der 50er-Jahre in die neue Sommersaison und gibt ihm mit seiner puristischen Ausarbeitung eine höchstmodische Perspektive. Das Besondere an diesem Druck, der eine Leinenstruktur imitiert, sind die unregelmäßigen, zart konturierten Tupfen. Eine Brise Coolness hauchen dem Auftritt weiße, schlichte Schmuckelemente ein, die am Steg oder als Cut-out am Bund ihre Bestimmung finden.

Accessoires: ein Summer Scarf mit paillettenbestickten Tupfen und handgeknüpften Fransen verwöhnt mit seiner Seide-Modal-Qualität. Feinste Handstickerei dekoriert den Ausschnitt der edlen, oversized geschnittenen Seidentunika in Uni-taupe.

Oasis

Dolce Vita pur: Zur Geltung bringen dies eine High Waist Pant mit Zipper-Dekor sowie ein Bandeau-Bikini mit freischwebender Kante als Key Pieces. Dieser Anlehnung folgt auch das verarbeitete Material. Eine an Shantung-Seide erinnernde, neue Stoffoptik mit partiellem Glanz lässt die 50er Jahre wieder aufleben. Der florale Look in strahlendem Blau-Weiß unterstützt diese charmante retro-Anmutung zusätzlich.

Accessoires: ein platzierter Pareo in neuer, zarter Polyester-Qualität fasziniert mit seiner Leinenoptik. Sommerliche Leichtigkeit versprüht die Tunika aus bedruckter Strickware.

Bazar

Safran, Lavendel, Muskat, Kardamon und Zimt fügen sich als warme Farbnuancen der Gewürzwelt auf einem pastelligen Mint-Türkis-bzw. oszillierenden Blau-Fond zu einem Farbgedicht zusammen. Ein einzigartiger Used-effekt, der antike, orientalische Wandteppich-Kunst au eben lässt, wird durch aufgerasterte Druck-elemente kreiert.

Accessoires: Print-Highlight ist ein Kaftan, der einen spannenden Patchwork-Look zeigt – sein Dessin-Mix interpretiert Brokate, Stickereien, Spitzenborten, Foulard-Drucke und Animals als seien diese soeben einer marokkanischen Bazar-Kulisse entnommen. Ein Seidenpareo in passendem Mosaikstil ergänzt diese besondere Serie.

Safari / Ethnografica

Lust auf Safari weckt die Komposition aus modernen Ethno-Streifen in Schwarz-Weiß und einem farbenfrohen Print, der Animals und die afrikanische Savannenkulisse z.B. mit Baobab-Bäumen miteinander in Einklang bringt. Zartgoldene Metallzipper sorgen als Styling-Elemente für einen sportiven Gegenpol. Unifarbenes Key Piece in puristischem Schwarz ist der neue Badeanzug mit Strapping-Linienführung, dem besondere Aufmerksamkeit zukommt: Seine in den Schalen integrierten Poly-Carbonatstützen bieten perfekten Halt ohne die Verwendung von Bügeln. Sie sind ultraleicht und erlauben ein schönes, tiefes Dekolleté.

Accessoires: Der tribal-look wiederholt sich auf einer weißen Tunika als schwarzes Druckmotiv mit Fransendekor. Ein Seidenpareo übernimmt das Afrika-Savannen-Motiv und wird vom Schwarz-Weißen Ethno-Thema umrahmt.

Elements

Mix&Match feiert Premiere bei Maryan Mehlhorn! Bestimmt wird dieses neue Uni-Thema von femininen Modellen und Silhouetten mit soften Raffungen und Drappes, deren innovative Technik in der Verarbeitung hohen Tragekomfort und kaschierende Styles garantieren. Debütiert wird in den Fashion-Farben Iris und Fuchsia, wobei Schwarz als Basic-Farbe auch in den kommenden Saisons wiederkehren wird.

Accessoires: Die Rolle des Eyecatchers übernimmt ein Viscose-Kaftan, dessen Druck Animal, Grafik sowie ethno motive abwechslungsreich in sich vereint und sich somit serienübergreifend in Szene setzen lässt. Eine passende Sommerstrick-Tunika ist mit einem pailletten-besetzten, transparenten Einsatz an Saum, Ärmeln und Dekolleté veredelt.

Nomade

Beduinen-Geschichten vergangener Zeiten erzählen von exotischen Wildtieren als wertvolle Handelsgüter. Heute feiern sie ihre Wiederkehr als aufregende Prints. So hält bei der Serie Nomade eine Leoparden-Optik Dinzug: Das vibrierende Spiel mit Hell-Dunkel sowie der aufgerasterte Plissee-Effekt zaubern eine schöne Silhouette, die mit Strapping im Rücken oder am Dekolleté als sexy Styling- Elemente ausgeschmückt wird.

Accessoires: im Pareo wiederholt sich das Printmotiv, das sich als reiches Patchwork aus Animal und Batik zeigt. Die Tunika aus Silk-Georgette besticht durch die schlankmachende Platzierung des Drucks. In gleicher Weise begeistert ein raffiniertes Beach-Partykleid aus einem ebenfalls zentriert bedrucktem Pailettenstoff.

Jardin

Die feminine Blumenpracht erlangt mit Hilfe aufgerasterter plissierter Streifen Ton in Ton auf Coral-Fond eine moderne Aussage. Betont wird die feminine Note der Serie durch Drapierungen und Raffungen, die bei den Modellen zu einer weichen, weiblichen Formensprache überleiten.

Accessoires: Als blütenreich erweisen sich der Pareo im Print sowie ein leicht transparentes, besticktes Tüll-Shirt. Ein edles, unifarbenes Seidenkleid aus Crêpe-de-Chine übernimmt als Cocktailkleid mit kostbarer, tonaler Maxi-Pailletten-Stickerei die begehrte Rolle als Sommerparty-Outfit.

Luxury

In aufwändiger Handarbeit geflochtene Schlaufen und Maxi-Luftmaschen präsentieren den luxuriösen Charakter dieser Uni-Gruppe und bereichern als dreidimensionales Dekor die Modelle.

Das sanft schimmernde Material in elektrisierenden Farben unterstreicht die Kostbarkeit und Eleganz dieser Serie, deren Silhouetten mit feinen Raffungen und femininen Schnitten aufwarten.

Accessoires: Materialneuheit: In Reptilien-Optik geprägte Seide zeigt sich ein Kurzkaftan im Hemd-Stil. Dieser bildet auch farblich eine Überleitung zur Serie Rainforest.

Maroc

Unter den Finflüssen orientalischer Arabesken-Ornamentik erwächst auf jeansigem Indigo eine Motivik, die dem aktuellen Denim-Thema einen edlen Luxusaspekt schenkt. Die Formensprache marokkanischer Mosaike und Kacheln ist dabei von einem rustikalen Used-Look überlagert, der eine junge, spannende Interpretation der Thematik zulässt. Metallics und Perlen adeln als pointierte Stickereien die Serie Maroc zu einem Fashion-Favourite!

Accessoires: Der Pareo aus reiner Seide präsentiert das Dessin beruhigt und gemäßigt. Als wahrer Eyecatcher erweist sich die platzierte Leinentunika – sie offenbart ihre ligrane Perlenstickerei erst auf den zweiten Blick.

Rainforest

Strapping im Fokus! Dieses must-have findet sich hier in vielen Varianten wieder. Ein ausdrucksstarker Print in leuchtendem Jade mit Schattierungen auf schwarzem Fond und Aufrasterung durch plisseeartige Streifen haucht dieser Serie zusätzlich Lebendigkeit ein. Ein weiteres Fashion Statement setzen ein Höschen mit hohem Beinausschnitt sowie ein neuer triangel-Bikini, der die Strapping-Lösung im Dekolleté zeigt und mit seiner integrierten Poly-Carbonatstütze ohne Bügel eine gute Passform bietet.

Accessoires: ein fließender, zarter Kaftan aus Silk-Georgette zeigt ebenfalls diesen Print. Seine Schulterpartie erhält durch transparente, Pailleten-bestickte Organza-Streifen eine dezente Betonung. Handgefertigte Maxi-Loops zieren das Dekolleté einer Tunika in Uni Crêpe-de-Chine. Der Palmblätter-Druck schmückt auch einen platzierten Silk-Georgette-Pareo.

Massai

Das zweite Mix&Match-Programm der Kollektion von Maryan Mehlhorn rückt eine prächtige Stickerei aus Perlen, Kauri-Muscheln und matten Pailletten ins Scheinwerferlicht. Arrangiert ist diese kostbare Handarbeit auf stilvollem „Summer Dark”. Ein Einteiler greift diese Charakteristik als anmutige Stickbordüre am Dekolleté auf.

Accessoires: ein reich platziert bedruckter Seidenpareo und ein Viscose-Kaftan interpretieren das Stickornament als Print. Federn, Kauri-Muscheln und Schmuckperlen zieren eine große Basttasche.

Softline

Im Sommer 2017 überrascht die beliebte Softline-serie u.a. mit einem neuen Bandeau-Bikini sowie einem neuen Badeanzug, die mit U-förmigen Cut-out als Steg im Dekolleté punkten. Absolutes Novum ist die Karo-Anordnung der Softline-typischen Biesen bei einem Einteiler: Es entsteht ein auffälliger 3D-Effekt, dessen Struktur eine gleichmäßige Waffel-Optik projiziert.